Sprachkompetenz NÖ

Idee & Hintergrund: 

Mit Jahresbeginn  2017 hat das Land Niederösterreich das Projekt „Sprachkompetenz Niederösterreich“ (vormals Sprachkompetenz. Zentrum) von der NÖ Landesakademie übernommen und wird nunmehr von der Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung fortgesetzt.

Am neuen Bürostandort in der BH Mistelbach ist „Sprachkompetenz Niederösterreich“ weiterhin Ansprechpartner in den gewohnten Tätigkeitsfeldern der NÖ Sprachenoffensive, der Betreuung des Tschechisch- und Slowakisch-Unterrichts für Schulen in Niederösterreich, der Erstellung von Lernmaterialien sowie sprachliche Begleitung von grenzüberschreitenden Projekten mit Arbeitsschwerpunkt im Bereich der interkulturellen Kompetenzen.

„Gerade in den Grenzregionen ist grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit den Nachbarstaaten besonders wichtig, verbindender Faktor ist das Verstehen der Sprache und der Kultur des anderen“, betont Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Das bewährte Team mit Therese Reinel, Vladislava Pekárková und Bettina Wessely versteht sich als Anlaufstelle für Sprachdienstleistungen und Sprachprojekte vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung.
 

Kontakt:

Dipl.-Übers. (FH) Therese Reinel
Bezirkshauptmannschaft Mistelbach
Hauptplatz 4-5, 2130 Mistelbach
Tel. 02572/9025 – 11513
E-Mail: noe-sprachkompetenz@noel.gv.at

Angebote:

Weitere Infos

Weitere Infos

Detailiertere Informationen

Kindergarten

Kindergarten

Weiter Informationen

Schule

Schule

Weitere Informationen

Erwachsenenbildung

Erwachsenenbildung

Weitere Informationen

Inhalte: 

Das Büro der Sprachkompetenz NÖ koordiniert die NÖ Sprachenoffensive, die sich durch die enge Kooperation mit dem NÖ Landesschulrat, der Abteilung Kindergärten beim Land NÖ, der Pädagogischen Hochschule für NÖ, dem Regionalverband Industrieviertel-Projektmanagement sowie den Partnern  in den tschechischen, slowakischen und ungarischen Regionen zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt hat.

Zahlen, Daten, Fakten: 
seit 2003 mehr als 44.500 Schüler Nachbarsprachangebot genutzt
mehr als 15.000 Kinder spielerisches Angebot angenommen
über 155 Schulen und 108 Kindergärten bieten Nachbarsprachen an
1.500 Erwachsene haben Fachsprachkurse in Tschechisch absolviert